Update 09.06.2019: Weit fortgeschritten

Seite "Neuheiten"

Neuheiten

Diese Seiten sind meinem liebsten Hobby, dem Segeln gewidmet. Da könnt Ihr manches erfahren, was einen gestandenen Mann veranlasst, ein solches Hobby zu betreiben. Und wieso er auf kleine Boote mit dem nötigsten Komfort und viel Beweglichkeit setzt.

 

Als Tüftler und Handwerker setze ich auch auf selbstgebaute Sperrholz- Boote. Diese stelle ich auf einer Seite vor.

 

Viel Vergnügen                                     Hans-Peter Büsser

 

 

Laufende Infos zu Boot und Eigner

Ehre sei Rasmus, dem Gott der Meere, Er hat die See so weit bestellt, als schönsten Teil der ganzen Welt, damit nicht jeder Lumpenhund, mit denen die Erde so reichlich gesegnet, dem fröhlichen Segler da draussen begegnet.

Dass mir das passieren musste: Ich habe irrtümlich meinen ganzen Inhalt von 2018 gelöscht! Das kann schon mal passieren, darum hier jetzt auf ein Neues.

 

Sonntag, 09. Juni 2019: Weit fortgeschritten!

Das Loch ist geflickt, der Rumpf mit einer hellblauen Farbe neu lackiert. Nun kommen noch die Scheuerleisten dran und diverse Kleinigkeiten aussen.

Anschliessend gibt's das Antifouling und dann ab ins Wasser!

 

Freitag, 03. Mai 2019: Refit und Reparatur

Nun ist es soweit: Am Montag ist Überführung des Bootes in die Werft. Dann wird in den zwei bis drei Wochen danach ein Reift und die Reparatur des Loches durchgezogen.

 

Sonntag, 28. April 2019: Schaden!

Die schlechte Neuigkeit: Bei einem Föhnsturm schlug mir ein benachbarter Katamaran ein Loch in die Bordwand. Ohne dass ich es wollte, habe ich also auch dieses Jahr Flickarbeit zu leisten. Meine Holde meinte kürzlich, es sähe sicher noch schön aus, wenn ich jeden Flicken an meinem Boot mit einer anderen Farbe malen würde. So richtig bunt gescheckt halt.

Dieses Jahr werde ich in der Halle einer Werft mein Boot etwas auf Vordermann bringen. Ich hoffe, dann irgendwann zwischen Mitte und Ende Mai ins Wasser zu kommen.